Wahl der Rheinland-Pfälzischen Milchkönigin
23.11.2019

Zwei Kandidatinnen stellen sich der Wahl zur Milchkönigin

Wer holt sich die Krone?

Am 23. November 2019 findet in der Bitburger Stadthalle die Wahl zur 5. Rheinland-Pfälzischen Milchkönigin statt. Schon Mitte September trafen sich die zwei Kandidatinnen im Sitzungssaal der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz (Milag), um sich kennen zu lernen und mehr über die anstehende Wahl zu erfahren.

Dr. Norbert Wirtz (Milag-Geschäftsführer, Mitte) freut sich über die zwei Top-Kandidatinnen der diesjährigen Wahl: Simone Daun (l.) und Vivian Ludwig (r.).
Foto: milag

Simone Daun, 21 Jahre aus Kyllburgweiler im Kreis Bitburg-Prüm, ist gerade dabei ihren Bachelor der Agrarwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen abzuschließen. „Der Bezug zur Milch war bei mir immer schon da. Meine Eltern bewirtschaften einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 70 Milchkühen und 65 Jungtieren. Man kann sagen, dass mir die Liebe zur Landwirtschaft und zum Produkt Milch in die Wiege gelegt wurde. Auch durch mein Hobby Sport spielt eine ausgewogene Ernährung mit eiweißreichen Milchprodukten eine große Rolle“, so die Studentin. Auf die Idee sich als Milchkönigin zu bewerben kam sie durch die amtierende Milchkönigin Katharina Weber.

Vivian Ludwig, 26 Jahre aus Heidweiler im Kreis Bernkastel-Wittlich, ist tagtäglich von Milch umgeben. Als gelernte Medizinisch technische Laboratoriums­assistentin arbeitet sie seit November 2017 im Milchlabor des Landeskontrollverbandes Rheinland-Pfalz-Saar: „Ich bin in einem Dorf aufgewachsen, in dem mehr Kühe als Menschen leben. Deshalb habe ich mich schon immer für Landwirtschaft und die Milch begeistert. Außerdem habe ich auf dem Milchviehbetrieb meines Onkels schon als Kind viel Zeit beim Melken oder dem Füttern der Kälbchen verbracht.“ Durch unterschiedliche Vereinstätigkeiten ist sie es gewohnt, offen auf ganz unterschiedliche Menschen zuzugehen.

Karten für die Wahl sind nun erhältlich

Vor der Wahl haben die Kandidatinnen noch die Möglichkeit sich effektiv auf die kommende Herausforderung vorzubereiten: Die Milag organisiert einen Rhetorikkurs, einen Rundgang über einen Milchviehbetrieb mit Melkroboter und eine Molkerei-Besichtigung. Für den Wahl­abend können Interessierte Karten kaufen. Neben den Spielen und Aufgaben zum Kennenlernen der Kandidatinnen sind hier die Krönung sowie ein Abendessen und ein Milchcocktail im Preis von 30 Euro/Person enthalten. Im Anschluss an Wahl und Inthronisierung legt ein DJ Musik zum Tanz oder geselligen Beisammensein auf. Tickets online bestellen unter www.ticket-regional.de/milag, an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen oder unter 0651 / 97 90 777, Montag bis Samstag 9 bis 20 Uhr.

Textquelle: milag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.